Kinderhaus-Tour

Unser ehemaliger eingruppiger Kindergarten ist in zwei Bauabschnitten auf dem Gelände der ehemaligen Synagoge errichtet worden: zunächst der Bau mit Gruppen- und Turnraum und später die Erweiterung mit einem Büro.
2014 wurde durch den Ankauf des Nachbargrundstücks der Anbau einer Krippengruppe und die Erweiterung des Außengeländes möglich.
Der Evang.-Luth. Kindergarten „Spatzennest“ in Irmelshausen wurde aufgelöst und integriert.
2019 wurde der Raum der Kindergartengruppe neu strukturiert und möbliert.
Seit 1974 ist die Einrichtung unter der Trägerschaft der evangelisch-lutherischen
Kirchengemeinde Höchheim, die Baulast liegt bei der politischen Gemeinde.
Seit der Erweiterung trägt die Einrichtung den Namen „Evangelisch-Lutherisches Kinderhaus „Unter’m Regenbogen“. Die Einweihung haben wir mit einem großen Fest für die Kinder gefeiert.

Im großzügigen, hellen und freundlichem Foyer ist neben einer Informationstafel für die Eltern ein Elterncafé eingerichtet.

Kinderhaus Elterncafé
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Daneben befinden sich die Garderoben unserer Kindergarten- und Krippenkinder in den ihnen entsprechenden Größen und eine Anziehhilfe. Die Eltern finden im digitalen Bilderrahmen Einblick in die aktuellen Projekte und über den Garderobenplätzen die „gestalteten Werke“ ihrer Kinder.

Kinderhaus Garderobe
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Die Räumlichkeiten der Krippengruppe lassen durch die großen bis zum Boden reichenden Fenster den Blick in die Natur zu, so dass die Kinder beobachten können, wie sich ihre Umgebung im Jahreslauf verändert.

Kinderhaus Krippengruppe Spielpodest
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Das Mobiliar entspricht dem Konzept der Kleinkindbetreuung, in dem die Kinder sich auf einem kleinen Podium und in „Schränken“ mit dem Alter entsprechenden Angeboten ausprobieren können. Das kommt dem Entdeckerdrang, Schränke auszuräumen und zu erkunden entgegen. Auch Rückzugsmöglichkeiten sind ihnen damit angeboten.

Kinderhaus Krippengruppe Blick in den Raum
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Sowohl das Schlafzimmer als auch der Wickelraum schließen sich direkt an. Selbstverständlich hat jedes Kind „sein eigenes“ Bett mit eigener Bettwäsche, in dem auch das Kuscheltier seinen Platz findet. Für die allerkleinsten gibt es sogar ein „Mosekörbchen“ und ein „Nestchen“. Selbstverständlich hat der Wickeltisch eine Aufgangstreppe für die Kinder und besonders kleinen Toiletten. Selbstverständlich stehen Waschmaschine und Trockner zur Verfügung.
Spannend ist natürlich das besondere Waschbecken, das auch für Wasserspiele genutzt wird.

Kinderhaus Krippengruppe Blick ins Bad
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

In jedem Gruppenraum gibt es eine Küchenzeile.
Unsere Gruppenräume werden den Jahreszeiten entsprechend gestaltet. Wir achten jedoch darauf, dass sie nicht überladen wirken.
Im Raum der Kindergartengruppe stehen unterschiedliche Spielmöglichkeiten durch die durchdachten Schränke als Angebote zur Verfügung. Ihre Fächer und Ihre Port-Folio-Mappen können die Kinder selbständig nehmen. Die unterschiedlichen Tischhöhen geben den Kindern die Möglichkeit, entsprechend ihrer Körpergröße gesund zu sitzen. Es gibt nicht nur Stühle, sondern auch Hocker und die Möglichkeit, an Stehtischen zu arbeiten. Daneben gibt es eine Spielburg, unter der sich Kuschelhöhlen befinden. Selbstverständlich gibt es eine
Bau- und weitere Spielecken. Ein Thementisch stellt die aktuellen Projekte in den Mittelpunkt. Gerne können die Kinder ihre eigenen Ideen und mitgebrachte Ergänzungen dort einbringen.

Kinderhaus Kindergartengruppe Blick in den Raum
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

 Eine separate Sitzecke lädt zum Schmökern und Betrachten von Bilderbüchern ein. Ein Materialschrank mit einer unterschiedlich zu bestückenden „Tür“ lasst Magnetspiele, Malereien und Steckarrangements zu.

Kinderhaus Kindergartengruppe Leseecke
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Ein großer Turnraum gibt den Kindern die Möglichkeit zur freien Bewegung an Kletterelementen. Darüber hinaus können die Kinder dort mit Hüpfpferden und Fahrzeugen spielen. Schaumstoffbausteine lassen phantasievolle Ideen zu.

Kinderhaus Turnraum
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Das sogenannte „Leise Zimmer“ ist unser Intensivraum für Kleingruppenarbeit.

Der Raum für die Mitarbeiterinnen befindet sich seit den letzten baulichen Veränderungen im Dachgeschoss.

Im Außenbereich können sich die Kinder in altersentsprechenden Spielbereichen aufhalten.
Spielgeräte, die in jedem Vorgarten ihren Platz haben finden Sie bei uns nicht. Unser Highlights sind Klettergerüste, großzügige Sandkästen mit Beschattungsmöglichkeit, ein „Ausschauberg“, ein Brunnen, eine Rennstrecke für Fahrzeuge und Terrassen zum Essen im Freien.

Kinderhaus Garten Krippengruppe
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen
Kinderhaus Garten Krippengruppe Klettergerüst, "Ausschauberg"
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

 

Kinderhaus Garten Kindergartengruppe Klettergerüst
Bildrechte: Pfarramt Irmelshausen

Eine Besonderheit ist der Wasserspielpatz in unmittelbarer Nähe des Kinderhauses mit Seilbahn, der zu jeder Jahreszeit gerne genutzt wird.